Es scheint, als nutzt du einen alten Browser. Daher funktionieren eventuell nicht alle Funktionen unserer Website.
4 Ergebnisse
Gine Margrethe x NA-KD
14,95 EUR
1 Farbe
1637
NA-KD Accessories
14,95 EUR
1 Farbe
641
10,95 EUR
1 Farbe
517
-25%
Black Abstract Dots Hair Scarf
NA-KD Accessories
11,21 EUR14,95 EUR
1 Farbe
486

Wenn's mal schnell gehen soll: Haarband!

Du hast den Wecker überhört, der Hund hat beim morgendlichen Gassigehen wieder herumgetrödelt, und dann hast du auch noch einen wichtigen Termin und kaum Zeit fürs Styling? Bloß keinen Stress, es gibt ja Bandanas für Frauen. Leg dir am besten gleich mehrere zu, sodass du nicht nur an der Uni, sondern auch im Büro oder bei einem formalen Anlass immer ein passendes zur Hand hast. Und ganz wichtig: Bandanas verrutschen mit der Zeit, besonders wenn das Haar glatt und fein ist oder das Tuch aus sehr feinem Material besteht. Deshalb wäre es gut, wenn du immer ein paar Bobby Pins vorrätig hast, am besten abgestimmt auf deine Haarfarbe. Diese kleinen Haarnadeln sind Alleskönner, mit ihrer Hilfe befestigst du das Tuch unauffällig in deinem Haar. Die auffällige Variante finden wir auch schön: Du könntest dich für bunte Bobby Pins entscheiden, oder für welche mit Perlenbesatz; je nach Anlass und nach Farbe des Bandanas erzielst du auf diese Weise einen zusätzlichen Aha-Effekt.

Haarband-Ideen für langes Haar

Ob Zöpfe, lange Locken oder Dutt – Haartücher sind das i-Tüpfelchen fürs Styling deiner langen Mähne. Ein Dutt an sich ist schon ein Hingucker, egal ob high, low, seitlich oder im Nacken geknotet. Ein schwarzes Haartuch, zum Band zusammengelegt, verleiht immer eine elegante Note. Wenn es schnell gehen und lässig aussehen soll, kannst du einfach nur die obere Haarpartie zum Dutt zusammenfassen und das Haargummi mit einem Haarband verdecken, dessen Enden lässig runterhängen dürfen. Stimm die Farbe des Haarbands mit jener deines Outfits ab und werte beides damit zusätzlich auf. Das Gleiche gilt übrigens auch für den Pferdeschwanz: Wickle ein Tuch drum, damit das Haargummi nicht sichtbar ist, und schon hat deine Frisur das gewisse Etwas. Der Hippie-Look ist wieder angesagt. Ob die Haare offen getragen oder zu Zöpfen geflochten werden, es sieht immer toll aus, wenn eine Bandana mit buntem Muster oder mit bunten Perlen bestickt dazu quer über der Stirn getragen wird, ganz wie damals in den Sechzigerjahren in Woodstock. Alles, was du für eine trendige Frisur benötigst, findest du auf NA-KD!

  • Dutt mit Haarband
  • Zöpfe mit Bandana
  • Pferdeschwanz mit Haarband
  • Halber Dutt mit Haarband
  • Bunte Bandana

Styling mit Haarbändern für kurzes Haar

Haarbänder und Bandanas sind nicht nur etwas für langes Haar. Kurzhaarfrisuren lassen sich mit ihnen hervorragend stylen, die Accessoires kommen optimal zur Geltung und übernehmen manchmal sogar die Hauptrolle des gesamten Looks. Wenn du mal sehr in Eile bist oder einen Bad Hair Day hast, kannst du den Piraten-Look wählen - und eine Bandana so tragen, dass sie die gesamte Frisur bedeckt. Das ergibt einen tollen Look, vor allem, wenn du ihn farblich auf deine Kleidung abstimmst, oder ein auffallendes Muster wählst. Ein Haarband in knalligen Farben sieht auch zu einem extrem kurzen Pixie umwerfend aus: Haarbänder werden eben schon seit Langem nicht mehr nur getragen, um lange Strähnen aus dem Gesicht zu halten. Auch hier gilt: Die Bänder verrutschen und sollten mit Haarnadeln fixiert werden. Schaumfestiger, vor dem Föhnen im Haar verteilt, hilft ebenfalls gegen das Verrutschen des Bandes. Die Verwendung von Haarbändern beschränkt sich nicht zwingend auf die Frisur. Als Dekoration um den Handtaschengriff gebunden, ums Handgelenk geschlungen oder als Halstuch getragen, lassen sich diese Accessoires auf stylische Weise zweckentfremden.

  • Haarband für kurze Haare
  • Piraten-Look mit Bandana
  • Haarband als Halstuch


    Land und Sprache auswählen
    Land auswählen
    Sprache auswählen
    Anmelden oder ein Konto erstellen
    Dein Warenkorb
    Größentabelle