Anscheinend verwendest du einen veralteten Browser. Einige Bereiche der Seite könnten nicht so funktionieren, wie sie sollten.
pack of jeans
UNSERE PRODUKTE
Wir werden unsere Produkte nachhaltiger machen, indem wir Materialien mit geringerem Umwelteinfluss verwenden und sicherstellen, dass alles, was wir herstellen, so lange wie möglich hÀlt. Um unseren Kunden zu helfen, nachhaltigere Entscheidungen zu treffen, werden wir ihnen mitteilen, wie, wo und mit welchem Einfluss unsere Produkte hergestellt werden. Wir möchten sowohl das Angebot als auch die Nachfrage nach nachhaltigeren Produkten positiv beeinflussen.
UNSERE VERPFLICHTUNGEN
Herstellung von nachhaltigeren Produkten
Wir möchten, dass alle unsere Produkte nachhaltiger hergestellt werden, sowohl durch die Verwendung von Materialien mit geringerem Umwelteinfluss als auch durch nachhaltige Produktionsmethoden.
UNSERE ZIELE
  • Bis 2030 100 % Bio-, recycelte oder andere Materialien mit geringerem Umwelteinfluss in allen unseren Produkten verwenden.
  • Bis 2025 100 % konventionelle Baumwolle aus dem Sortiment nehmen.
  • Bis 2030 100 % recyceltes Polyester verwenden.
  • Bis 2030 100 % FSC-zertifizierte Zellulosematerialien (Viskose, Modal, Lyocell & Acetat) verwenden.
WO WIR HEUTE STEHEN
SCHLÜSSELAKTIVITÄTEN
  • Eine klare Strategie fĂŒr nachhaltige Materialien festlegen - durchgefĂŒhrt im Jahr 2022
  • Weitere Zertifikate/Initiativen fĂŒr nachhaltigere Materialien und/oder Produktionsmethoden erkunden und umsetzen
  • UnterstĂŒtzung der aktuellen Lieferanten und Aufnahme neuer Lieferanten, die Umwelt- und Sozialstandards erfĂŒllen
  • Schulung der Einkaufsabteilung
VORANTREIBEN VON RÜCKVERFOLGBARKEIT UND TRANSPARENZ
Wir wollen dafĂŒr sorgen, dass unsere Kund*innen die Herkunft und den CO2-Fußabdruck ihrer Kleidung kennen.
UNSERE ZIELE
  • Bis 2025 eine vollstĂ€ndige Transparenz der Lieferkette fĂŒr mindestens 80% unserer Produktion erreichen.
  • SpĂ€testens bis 2025 transparent sein bezĂŒglich der Klimaauswirkungen unserer Produkte.
  • Bis 2023 Transparenz gegenĂŒber den Fabriken der Stufe 2 (Tier 2) auf unserer Website zeigen.
WO WIR HEUTE STEHEN
WICHTIGE MASSNAHMEN
  • Produkte rĂŒckverfolgen, um eine immer grĂ¶ĂŸere Transparenz in der Lieferkette sicherzustellen.
  • Verbesserte und transparente Kommunikation mit Kunden ĂŒber die Nachhaltigkeit der Produkte (z. B. CO₂-Emissionen, Wasserverbrauch, Chemikalienverwendung).
  • Zusammenarbeit mit Partnern in der Lieferkette, um Zugang zu Umwelt- und Klimadaten zu erhalten.
Unser Fortschritt
Wenn es um unsere Produkte geht, ist die Auswahl des richtigen Materials entscheidend. Die richtige Wahl bedeutet eine geringere Umweltbelastung und weniger Schaden fĂŒr Mensch und Tier. Die von uns verwendeten nachhaltigeren* Stoffe sind von unabhĂ€ngigen, akkreditierten Drittorganisationen zertifiziert.
Die Rohstoffe eines Stoffes beeinflussen seine Haltbarkeit und Umweltleistung. Mit einem Material mit geringerem Einfluss meinen wir eines, dass aus erneuerbaren oder recycelbaren Quellen stammt und bei seiner Produktion im Vergleich zu konventionellen Alternativen weniger Wasser, Energie oder Chemikalien verbraucht. Der Weg ist nicht immer einfach, aufgrund steigender Rohstoffpreise und einer rapiden Nachfrage nach nachhaltigeren Produkten. Bei recycelten Materialien ist die QualitÀt nicht immer so gut wie bei neuen Materialien und nicht so bestÀndig. Dies kann sowohl die Haltbarkeit als auch die QualitÀt des Endprodukts beeintrÀchtigen. Aber wir sind zuversichtlich, dass es Lösungen gibt und sind entschlossen, unsere Ziele in diesem Bereich zu erreichen.
WIR ERHÖHEN SCHNELL UNSEREN ANTEIL AN NACHHALTIGEREN MATERIALIEN
Wir verstehen die Bedeutung des Wechsels zu nachhaltigeren Materialien und haben den Einsatz dieser Stoffe rasch erhöht. Im November 2019 haben wir unsere erste Kollektion mit nachhaltigeren Materialien eingefĂŒhrt und seither daran gearbeitet, den Anteil an biologischen, recycelten oder anderen Materialien mit geringerem Einfluss in unseren Produkten zu erhöhen - um mehr ĂŒber unsere Fortschritte zu erfahren, lesen Sie unseren aktuellen Nachhaltigkeitsbericht.
NA‑KD FUTURE
Um unser Engagement fĂŒr Nachhaltigkeit weiter zu fördern, haben wir NA-KD Future etabliert, unser Testlabor fĂŒr die Suche nach neuen, innovativen Materialien und Techniken, die es uns ermöglichen, Produkte mit geringerer Umweltauswirkung auf den breiten Markt zu bringen. Wir sind stolz darauf, mit einer Vielzahl von Initiativen zusammenzuarbeiten, darunter recycelte Fischernetze, pflanzliche Farbstoffe, Prinzipien des zirkulĂ€ren Designs und ApfelabfĂ€lle. Unsere Hoffnung ist, dass die Materialien und Techniken, die sich gut fĂŒr die Kollektionen im Rahmen des NA-KD Future-Konzepts bewĂ€hren, in Zukunft in unserer Gesamtproduktion hochskaliert und umgesetzt werden können.
Um mehr ĂŒber unsere innovativen Materialien und Produktionsverfahren zu erfahren, besuchen Sie bitte die NA-KD Future-Plattform.
ZIELSTREBENDE NACH
LIEFERKETTENTRANSPARENZ
Unser langfristiges Ziel ist es, eine vollstĂ€ndige Transparenz in der Lieferkette zu erreichen. Dies ist eine Mission, die wahrscheinlich Jahre dauern wird, um sie abzuschließen. Seit 2021 sind wir vollstĂ€ndig transparent mit unseren Lieferanten der Stufe 1 (Tier 1) - den Fabriken, die unsere KleidungsstĂŒcke herstellen, wo das Schneiden, NĂ€hen und Fertigstellen stattfindet. Nun setzen wir diese Reise fort, um die Transparenz in der Stufe 2 (Tier 2) und darĂŒber hinaus zu verbessern, was alle Lieferanten von Stoffen, Garnen und Rohmaterialien umfasst, die wir verwenden. Diese Arbeit ermöglicht es uns, enger mit unseren Lieferanten in der gesamten Lieferkette zusammenzuarbeiten und sie proaktiv bei der Verbesserung der Arbeitsbedingungen, der Reduzierung negativer Umweltauswirkungen und der Umsetzung von Maßnahmen zur Kohlenstoffreduktion zu unterstĂŒtzen.
Wir möchten, dass unsere Kunden wissen, wo unsere Produkte hergestellt werden. Aus diesem Grund können Sie jetzt Informationen ĂŒber unsere Fabriken in den Produktbeschreibungen auf unserer Website finden, beginnend mit dem Namen und der Adresse der Fabrik fĂŒr alle neuen Produkte, wobei die Informationen kontinuierlich erweitert werden. Eine Liste aller unserer produzierenden Fabriken finden Sie ebenfalls hier, und wir arbeiten daran, diese Liste um Verarbeitungsfabriken zu ergĂ€nzen. Da wir fest an die Zusammenarbeit in der Branche glauben, wird unsere Liste der produzierenden Fabriken auch mit Open Supply Hub geteilt, einer Open-Source-Karte und Datenbank globaler Bekleidungseinrichtungen und ihrer Verbindungen weltweit.
Lesen Sie mehr ĂŒber unsere Arbeit zur RĂŒckverfolgbarkeit und Transparenz in unserem Nachhaltigkeitsbericht.
 World Map
Girl standing wearing Reborn jeans
NA‑KD
FUTURE
Shoppe die Kollektion


    Land und Sprache auswÀhlen
    Land auswÀhlen
    DEU
    Sprache auswÀhlen
    de-DE
    Dein Warenkorb
    GrĂ¶ĂŸentabelle