Anscheinend verwendest du einen veralteten Browser. Einige Bereiche der Seite könnten nicht so funktionieren, wie sie sollten.

Erstelle deine Capsule Wardrobe für jede Saison

By NA-KD

1. September 2023

Wir lieben die sogenannte Capsule Wardrobe! Sie ist nicht nur stilvoll und vielseitig - sie hilft uns auch, Geld, Zeit und Stauraum zu sparen. Manche bevorzugen eine Capsule Wardrobe für eine Jahreshälfte, während andere das ganze Jahr über einen geordneten Kleiderschrank bevorzugen. Die Capsule Wardrobe sollte jedoch für jede Jahreszeit überarbeitet und angepasst werden, sodass du eine für den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter hast.

Falls du noch nie eine Capsule Wardrobe zusammengestellt hast, kann sich die Aufgabe überwältigend anfühlen. Wir begleiten dich bei jedem Schritt und geben dir unsere besten Ratschläge, damit du eine komplette Garderobe erhältst, die deinen Wünschen und Bedürfnissen entspricht.

Was versteht man unter einer Caspdule Wardrobe auf Deutsch?

Eine Capsule Wardrobe ist eine begrenzte Garderobe mit etwa 20-50 Teilen, je nachdem, wie minimalistisch du sie gestalten möchtest und welche Jahreszeit gerade ist. Manch einer kommt gar mit nur 10 Teilen oder noch weniger aus. Es geht darum, eine Garderobe aus Kleidungsstücken zusammenzustellen, die du liebst, die zeitlos sind und sich leicht kombinieren lassen. 

 

Beginne mit neutralen Farben, die sich immer tragen lassen, zum Beispiel Weiß, Schwarz, Grau, Beige und Marineblau. Diese Kleidungsstücke kannst du dann je nach Jahreszeit oder nach deinen Bedürfnissen wechseln. Verwende Materialien wie warme Wolle im Winter, kühles Leinen für deine Capsule Wardrobe im Sommer und Baumwolle für jede Jahreszeit. Natürlich ist auch Platz für trendige Stücke, bunte Farben und aufregende Muster. Es kommt auf deinen persönlichen Stil und deinen Alltag an und darauf, was du gerne und oft trägst.

Dinge, die eine Capsule Wardrobe nicht enthält

Nicht alles, was zu einer funktionierenden Garderobe gehört, muss auch Teil deiner Capsule Wardrobe sein. Dinge wie Accessoires, Sportbekleidung, Nachtwäsche, Oberbekleidung und Unterwäsche müssen nicht enthalten sein. Du kannst deine eigene Schuhgarderobe nach demselben Prinzip wie bei der Kleidung zusammenstellen. Dann wählst du in jeder Kategorie ein Lieblingspaar aus. Viele entscheiden sich jedoch dafür, Schuhe ganz aus der Gleichung auszuschließen. Wenn du ein Hobby hast, für das du besondere Ausrüstung benötigst, sollte diese ebenfalls nicht in die Capsule Wardrobe aufgenommen werden.

Die Capsule Wardrobe liefert Stilsicherheit und noch weitere Vorteile

Der eigentliche Sinn einer Kapselgarderobe ist ein vorgegebener, zeitloser Inhalt, bei dem alles zu allem passt. Das bedeutet, dass du dir nie Gedanken darüber machen musst, wie dein persönlicher Stil wahrgenommen wird oder ob die von dir ausgewählten Kleidungsstücke zueinander passen. Weitere Vorteile der Capsule Wardrobe sind:

 

  • Es wird zum Kinderspiel, sich morgens anzuziehen
  • Du behältst immer einen klaren Überblick über deine Garderobe
  • Du wirst zum Experten, wenn es darum geht, deinen persönlichen Stil herauszufinden und neue Kombinationen zu kreieren
  • Du gehst beim Kauf neuer Kleidung kritischer vor, da du genau weißt, was du brauchst und was dir gefällt
  • Du sparst Geld, indem du weniger Kleidung kaufst
  • Slow Fashion ist gut für die Umwelt
  • Du benötigst weniger Stauraum

Wie du eine Capsule Wardrobe zusammenstellen kannst

Falls du dir vorgenommen hast, eine Capsule Garderobe zusammenzustellen, kann es dir schwerfallen, wo du anfangen sollst. Wir unterteilen den Prozess in fünf Schritte, um es einfach zu halten. Manche halten sich an diese Reihenfolge, andere gehen die Schritte in einer anderen Reihenfolge an, doch der Punkt ist immer derselbe. Gehe die folgenden Schritte so durch, wie es für dich am besten passt, und schon bald wirst du deine neue Capsule Wardrobe haben!

 

  1. Was ist dein echter Stil? Manchmal ist es leicht, sich in Trends zu verlieren, in Träumen von dem, was man sein möchte, in Kleidung, die nicht wirklich passt, die man aber trotzdem trägt, oder in unpraktischen Stücken, die nicht zum eigenen Lebensstil passen. Jetzt ist es an der Zeit, ehrlich zu sich selbst zu sein und alle Kleidungsstücke auszusortieren, die nicht zu 100 % passen. Trägst du lieber ein T-Shirt und Jeans? Ziehst du Kleider vor? Recherchiere im Internet und erstelle eine Collage mit deinen Vorstellungen. Überlege auch, welche Farben, Materialien, Schnitte und Passformen du magst. Wenn du jeden Tag eine bestimmte Farbe tragen möchtest, ist das eine naheliegende Wahl, auch wenn es keine neutrale Farbe ist.
  2. Räume deine aktuelle Garderobe auf. Teile sie zum Beispiel in drei Stapel auf: behalten, verschenken und aufbewahren. Nimm dir nun deine vorläufige Arbeit an der Collage und entrümpel nach dem Plan. Vielleicht musst du den Plan ein wenig anpassen, doch das ist deine Chance, mit der Zusammenstellung deines Kleiderschranks zu beginnen. Führe dann Buch darüber, wie oft du die Kleidungsstücke benutzt, oder lege ein System in deinem Kleiderschrank an, das deutlich macht, ob du die Kleidungsstücke überhaupt herausnimmst, und sortiere die ungenutzten Kleidungsstücke nach ein paar Monaten aus.
  3. Die meisten müssen ihre Capsule Wardrobe mit neuen Kleidungsstücken ergänzen. Die Herausforderung besteht darin, nicht überstürzt einzukaufen. Schreibe stattdessen eine Liste, die du mehrmals durchdenkst. Recherchiere jedes Kleidungsstück und kaufe ein oder zwei nacheinander ein. Nimm dir Zeit, um ein Kleidungsstück zu finden, das zu 100 % passt und von guter Qualität ist. Gefällt dir ein Detail, der Preis, die Länge oder die Farbe nicht? Dann ist es besser, zu warten. Das Ziel ist es, Slow Fashion zu kreieren, die sich immer richtig anfühlt und lange hält. 
  4. Im Laufe des Jahres ändern sich Wetter, Temperaturen und unsere Kleidungsbedürfnisse. Deshalb kann man nicht das ganze Jahr über die gleiche Garderobe tragen. Richte deine Garderobe ganz oder teilweise nach den Jahreszeiten aus, indem du für jede Saison eine Capsule Wardrobe zusammenstellst.
  5. Halte deine Capsule Wardrobe lebendig und voller Freude. Wir werden älter und unser persönlicher Stil ändert sich. Überprüfe von Zeit zu Zeit deine Collage: Passt sie noch zu deinem Lebensstil und Geschmack? Du kannst den Inhalt für jede Saison verändern. Die Idee ist, dass du dich immer schön fühlen sollst!

 

 

Die wichtigsten Elemente einer Capsule Wardrobe

Was sind also die wichtigsten Teile einer Capsule Garderobe? Und was ist ein Schlüsselelement? Es handelt sich um klassische Kleidungsstücke, die für eine Vielzahl von Situationen geeignet sind. Zum Beispiel Jeans, Jacken, T-Shirts, Hemden, Strickjacken, usw. Ein Kleidungsstück wird dann zum Schlüsselelement, wenn es in Farbe und Schnitt so beschaffen ist, dass es sich leicht mit mehreren anderen Kleidungsstücken kombinieren lässt. Eine klassische schwarze Jeans lässt sich leicht nach unten oder nach oben kombinieren. Kombiniere sie mit Turnschuhen und einem T-Shirt oder mit einer Jacke und hohen Schuhen - erstelle schnell verschiedene Stile, aber mit der gleichen Hose - ein Schlüsselelement.

 

Wenn du dich für schlichte Kleidungsstücke mit wenigen Details und Mustern entscheidest, ist es einfacher, sie zu kombinieren und auf verschiedene Arten zu tragen. Ein Pullover mit Reißverschluss, Kapuze und Bauchtasche ist unter einer Jacke viel bequemer als ein Pullover ohne diese Details. Ein einfaches weißes T-Shirt ist ebenfalls ein Beispiel, das sich viel besser kombinieren lässt als eines mit einem großen Aufdruck oder anderen Details. Du kannst deine Kleidungsstücke stattdessen mit Accessoires und anderen Kleidungsstücken aufwerten.

Capsule Wardrobe für jede Jahreszeit

Manche passen ihre Capsule Wardrobe den vier Jahreszeiten an, andere haben alle sechs Monate eine oder verändern lediglich die Capsule Wardrobe Farbpalette. Die Entscheidung liegt bei dir, doch wenn sich das Wetter ändert, muss die Garderobe überprüft und vorbereitet werden. Packe Kleidungsstücke, die du nicht tragen wirst, ein und hänge sie weg. Passe deine Farben der Jahreszeit an, und überlege, wie dein Leben in den kommenden Monaten aussehen wird.

Capsule Wardrobe für den Frühling 

Der Frühling bringt in der Regel ein ziemlich unbeständiges Wetter mit sich, sodass deine Garderobe sowohl für kaltes als auch für warmes Wetter geeignet sein muss. In einer Frühjahrsgarderobe ist es sinnvoll, Teile zu haben, die in mehreren Schichten getragen werden können, damit du dich schnell sowohl kühl als auch warm anziehen kannst. Trage deine Jacke über einem Pullover, wenn es kühl ist, und später über einem T-Shirt, wenn es wärmer ist.

 

Basics wie Jeans, T-Shirts und Pullover bleiben aus der Wintersaison erhalten und werden im Frühjahr mit neuen Teilen aufgefüllt. Jetzt wollen wir dünnere Pullover als im Winter tragen, hellere Farben (vorzugsweise Pastellfarben) und Accessoires und Schuhe dem Frühling anpassen.

Capsule Wardrobe für den Sommer 

Der Sommer ist normalerweise eine einfache Zeit. Natürlich sollte die Capsule Wardrobe im Sommer ein oder mehrere Lieblingskleider enthalten. Doch Röcke bieten dir mehr Möglichkeiten, sie zu kombinieren. Natürlich musst du keine Bademode in deinen Kleiderschrank aufnehmen. Denk daran, deine Materialien zu überprüfen, sodass Dinge wie Leinen enthalten sind und Wolle entfernt wird. Streiche jedoch nicht alle Pullover und Strickjacken, in dem Glauben, dass den ganzen Sommer über perfektes Wetter herrschen wird. Hemden sind im Sommer eine gute Wahl, da sie zu eleganteren Anlässen, aber auch über einem Kleid getragen werden können, um die Schultern zu wärmen. 

Capsule Wardrobe für den Herbst

Im Herbst kommt die Zeit, gemütlichere Kleidungsstücke anzuziehen, und genau wie im Frühling ist das Schichtenprinzip dein bester Freund. Spätsommertage geben dir die Möglichkeit, dich leichter zu kleiden, wobei dasselbe Kleidungsstück später mit etwas Warmem darunter oder darüber getragen werden kann. Achte darauf, dass du wieder wärmere Kleidung trägst. Strickjacken, Pullover und Jeans sind in deine Capsule Wardrobe für den Herbst wichtiger als im Sommer. Die Jacke ist auch im Herbst ein wichtiges Kleidungsstück. Sowohl als leichte Jacke zu Beginn des Herbstes als auch für den Fall, dass du kurz vor dem Winter mehrere Schichten tragen möchtest.

 

Vervollständige deine Capsule Garderobe im Herbst mit Schuhen, Accessoires und Oberbekleidung, die zur Jahreszeit passen und deine Kleidungsstücke der Saison angemessener machen. Der lange Frühlingsrock mit süßen Sandalen bekommt mit Stiefeln und einer Strickjacke einen herbstlichen Touch.

Capsule Wardrobe für den Winter 

Je nachdem, wo du lebst, brauchst du für deine Wintergarderobe mehr oder weniger. Das weißt du natürlich besser als wir. Stelle sicher, dass du wärmende Materialien wie Wolle wählst, und lass kühlere Teile wie Strumpfhosen und Tanktops als Basisschichten dienen oder sortiere sie für den Frühling aus. Die meisten Kleidungsstücke, die im Herbst getragen werden, eignen sich auch für den Winter. Sortiere aus, was du im Frühherbst getragen hast und sich unter der Winterkleidung zu kalt oder unpraktisch anfühlt. 

 

Vergiss nicht, dass der Winter auch viele Festivitäten wie Weihnachten und Neujahr mit sich bringt, sodass deine Wintergarderobe nicht nur aus warmen Pullovern und Schals bestehen sollte.

Unsere Tipps für die Capsule Wardrobe gestalten dein Leben einfacher und stilvoller

Natürlich kannst du deine Capsule Wardrobe verwenden, wie du möchtest. Mixe, was dir Spaß macht und zu deinem persönlichen Stil passt. Du wirst bald lernen, wie du ein und dasselbe Outfit für mehrere Anlässe verwenden kannst. Ein legerer Look für die Arbeit lässt sich mit ein paar neuen Schuhen und Accessoires ganz einfach aufpeppen. 

 

Jetzt, wo du bereit bist, mit dem Aufbau deiner Capsule Wardrobe zu beginnen, sind wir hier, um dir zu helfen. Bei NA-KD findest du alles, was du dir für das ganze Jahr wünschen könntest. Wir haben alle wichtigen Teile, die du brauchst, in neutralen und kontrastreichen Farben.



    Land und Sprache auswählen
    Land auswählen
    DEU
    Sprache auswählen
    de-DE
    Dein Warenkorb
    Größentabelle