Anscheinend verwendest du einen veralteten Browser. Einige Bereiche der Seite könnten nicht so funktionieren, wie sie sollten.
KREISLAUFWIRTSCHAFT
FĂŒr die Modebranche ist es unausweichlich, auf Modelle der Kreislaufwirtschaft umzusteigen. Das bedeutet fĂŒr uns bei NA-KD, dass wir bei der Auswahl der Materialien und im Designprozess unserer Produkte und Verpackungen innovativer vorgehen mĂŒssen. Außerdem mĂŒssen wir daran arbeiten, die Lebensdauer unserer Produkte durch innovative GeschĂ€ftsmodelle wie Reselling, Upcycling und Abonnements zu verlĂ€ngern – und das in enger Zusammenarbeit mit unseren Kund*innen.
HERAUSFORDERUNGEN DER BRANCHE
Es ist kein Geheimnis, dass Mode – insbesondere ihre Herstellung – eine gewaltige Auswirkung auf unsere Umwelt hat. Dazu zĂ€hlen Emissionen, Wasserverbrauch, Abwasser, Chemikalien, Rohstoffproduktion, Bodenerosion und RĂŒckgang der Artenvielfalt.
Laut Studien ist die TragehĂ€ufigkeit eines KleidungsstĂŒckes in den letzten 15 Jahren um bis zu 36% zurĂŒckgegangen. Global betrachtet landen 80% aller ausrangierten Textilien auf der MĂŒlldeponie oder in der MĂŒllverbrennung. Nur 20% werden tatsĂ€chlich wiederverwendet oder recycelt. Das bedeutet, dass in jeder Sekunde des Tages eine MĂŒllwagenladung an Textilien auf der Deponie landet. Wir finden, dass sich das Ă€ndern und die Modebranche eine Circular Industry werden muss.
Um das zu erreichen, mĂŒssen wir zusammenarbeiten: sowohl innerhalb der Branche und mit neuen Innovator*innen als auch mit GeschĂ€ftspartner*innen und unseren Kund*innen.
UNSERE VERPFLICHTUNGEN
NA-KD CIRCLE – UNSER ERSTER SCHRITT HIN ZU EINEM ZIRKULÄREN MODEUNTERNEHMEN
Wir wollen die Lebensdauer unserer Produkte durch neue GeschÀftsmodelle und eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kund*innen verlÀngern.
UNSERE ZIELE
  • VerlĂ€ngerung der Lebensdauer von fĂŒnf Millionen KleidungsstĂŒcken durch Closed-Loop-Initiativen bis 2025.
  • Einsparen von mehreren Tonnen CO2 durch Closed-Loop-Initiativen.
WO WIR HEUTE STEHEN
  • Bis Ende 2021 haben wir gemeinsam mit unseren Kund*innen die Lebensdauer von fast 40.000 Produkten verlĂ€ngert, sowohl durch Secondhand als auch durch Verleih
  • Durchschnittlich spart ein 2021 verkauftes NA-KD Secondhandprodukt 2,6 kg CO2e im Vergleich zu einem neuen Produkt ein – lies unten mehr
SchlĂŒsselaktivitĂ€ten
  • EinfĂŒhrung von NA-KD Circle 2021
  • Förderung eines zirkulĂ€reren Verbraucherverhaltens
  • Wir werden weiterhin Verleih-/Abonnementmodelle prĂŒfen
  • Influencer-Kampagnen fĂŒr Secondhand/Kreislaufwirtschaft
DEN WEG FÜR DIE KREISLAUFWIRTSCHAFT EBNEN
Wir wollen unsere Ressourcen bestmöglich einsetzen und legen dabei den Fokus auf unsere Produkte und ihre Verpackungen.
UNSERE ZIELE
  • Bis 2022 mindestens eine Closed-Loop-Kollektion auf den Markt bringen.
  • Bis 2025 sollen 100% der Verpackungen zirkulĂ€r sein (hergestellt aus recycelten Materialien und wiederverwendbar, recycelbar oder kompostierbar).
  • Bis 2025 50% der Produkte aus recycelten Materialien herstellen.
  • Bis 2025 100% der Verpackungsmaterialien an all unseren Standorten wiederverwenden oder recyceln.
WO WIR HEUTE STEHEN
  • Im Jahr 2022 arbeiten wir an einer Kollektion, die fĂŒr die Kreislaufwirtschaft konzipiert ist – bleib dran!
  • 2021 waren 3 % unserer Verpackungen nach unserem Wissen zirkulĂ€r. Aber wir gehen davon aus, dass diese Zahl in Wirklichkeit höher ist. Der ĂŒberwiegende Teil unserer Verpackungen betrifft den Karton, der fĂŒr den Transport von den Fabriken, mit denen wir zusammenarbeiten, zu unseren LagerhĂ€usern verwendet wird. Beim Benchmarking der Branche haben wir herausgefunden, dass der Großteil dieses Kartons möglicherweise aus recycelten Materialien stammt. Deshalb arbeiten wir daran, die Situation in unserer Lieferkette zu erfassen. Wir ĂŒberprĂŒfen und verbessern auch weiterhin alle unsere Verpackungen, einschließlich der Taschen, in denen du deine Produkte von NA-KD erhĂ€ltst.
  • 2021 stammten 15% all unserer Produktmaterialien aus recycelten Materialien, im Jahr 2020 waren es 3%. Am hĂ€ufigsten wird recyceltes Polyester verwendet, gefolgt von recycelter Baumwolle und recyceltem Acryl.
  • 2021 haben wir 87% des Verpackungsmaterials an allen unseren Standorten wiederverwendet oder recycelt.
SchlĂŒsselaktivitĂ€ten
  • Eine Materialstrategie fĂŒr eine bessere RecyclingfĂ€higkeit der Produkte sowie zirkulĂ€re Designprinzipien entwickeln und implementieren.
  • Das interne Personal zum Thema Kreislaufwirtschaft schulen.
  • Den Anteil an recycelten und recycelbaren Materialien erhöhen.
  • Initiativen fĂŒr das Upcycling von MĂŒll einfĂŒhren und mit dem Sammeln von Upcycling-Textilien anfangen.
  • Eine zirkulĂ€re Verpackungsstrategie entwickeln.
  • An Tools zur Messung der Kreislaufwirtschaft arbeiten.
  • Kund*innen ĂŒber die Kreislaufwirtschaft aufklĂ€ren.
  • ÜberbestĂ€nde durch bessere Prognosen und innovative Zusammenarbeit mit Kund*innen bei der Produktentwicklung reduzieren.
UNSERE WERTSCHÖPFUNGSKETTE
Wir mĂŒssen in unserer gesamten Wertschöpfungskette ĂŒber Kreislaufwirtschaft nachdenken. Beim Produktdesign mĂŒssen wir berĂŒcksichtigen, wie langlebig unsere Produkte sein können, wie wir ihren Wert maximieren und wie wir sie am Ende recyceln können. Die Modebranche muss zusammenarbeiten, um den Anteil recycelter Materialien in den Produkten zu erhöhen. Zudem sollten Konzepte wie Secondhand, Recycling und Upcycling zu festen Bestandteilen unserer Arbeit werden.
NA-KD CIRCLE
Im Jahr 2021 haben wir fĂŒr unsere Kund*innen eine Möglichkeit geschaffen, die Lebensdauer ihrer NA-KD-Produkte zu verlĂ€ngern. NA-KD Circle ist ein integrierter Marktplatz, auf dem Kund*innen ihre Secondhandartikel auf NA-KD.com einfach kaufen und verkaufen können. Denn das Beste, was wir fĂŒr unsere Umwelt tun können, ist die Kleidung, die wir schon besitzen, hĂ€ufiger und lĂ€nger zu nutzen.
Untersuchungen* zeigen, dass wir die Klimabilanz eines KleidungsstĂŒcks um bis zu 50% verbessern können, indem wir es doppelt so hĂ€ufig tragen. Unser Ziel ist es, dass unsere Kund*innen die Lebensdauer von 5 Millionen KleidungsstĂŒcken bis 2025 durch Kreislaufinitiativen verlĂ€ngern können (sowohl bei NA-KD Circle als auch durch andere Initiativen wie Verleih).
Durchschnittlich spart ein Secondhandprodukt von NA-KD 2,6 kg CO2e im Vergleich zum Verkauf eines neuen Produkts. Neugierig, wie wir kalkuliert haben? Mehr Informationen findest du auf unserer Secondhandseite.
GEBRAUCHTE STYLES KAUFEN
Reduziere deinen Klima-Fußabdruck, indem du Secondhandartikel kaufst. Jeder Secondhandartikel, den du kaufst, spart im Durchschnitt 2,6 kg CO2e im Vergleich zum Kauf eines neuen Artikels. Hier findest du diese Artikel.
GELIEBTE STYLES VERKAUFEN
Sei ein*e Klimaheld*in und verlÀngere die Lebensdauer der Teile, die du nicht mehr trÀgst. Hier kannst du sie ganz einfach verkaufen.
*Mistra Future Fashion & Ellen Macarthur Foundation
HIN ZU EINER ZIRKULÄREN MODEINDUSTRIE
Um das Ziel einer Kreislaufwirtschaft in der Modebranche zu erreichen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Wir können bei den Materialien anfangen, unsere Designprozesse verbessern, die Produktionsmethoden ĂŒberdenken, Recycling und Wiederverwendung erforschen und GeschĂ€ftsmodelle entwickeln, die die Lebensdauer eines KleidungsstĂŒcks verlĂ€ngern.
MATERIALIEN
Recycelte Stoffe und andere nachhaltigere Materialien haben eine deutlich geringere Umweltbelastung als herkömmliche Rohstoffe. Unser Ziel ist es, bis 2025 100% unserer NA-KD-Produkte aus nachhaltigeren Materialien herzustellen. Hier kannst du mehr dazu erfahren.
CLOSED-LOOP-DESIGN
Langlebigkeit und Recycelbarkeit mĂŒssen beim Designen unserer Produkte im Vordergrund stehen. Wir freuen uns, mit unserer allerersten Kollektion zu beginnen, die unter dem Aspekt der Kreislaufwirtschaft entworfen wurde. Bleib dran!
HERSTELLUNGSVERFAHREN
Es gibt viele Möglichkeiten, den Klima-Fußabdruck in der Lieferkette zu verringern. Hier erfĂ€hrst du, wie wir mit Umweltthemen in unserer Lieferkette umgehen und mehr ĂŒber innovative Produktionsverfahren .
RECYCLING
Es gibt viele Betriebe, die Altstoffe wiederverwenden oder recyceln. Wir verwenden diese Stoffreste, um Kollektionen in limitierter Auflage oder kleinere Artikel herzustellen. Hier erfĂ€hrst du mehr darĂŒber.
NEUE GESCHÄFTSMODELLE
Das Beste, was wir fĂŒr unsere Umwelt tun können, ist Dinge, die wir schon besitzen, lĂ€nger zu nutzen. Darum haben wir NA-KD Circle ins Leben gerufen – eine Plattform, die in unsere Webseite integriert ist und auf der gebrauchte und geliebte NA-KD-Produkte verkauft und gekauft werden können.
Girl in denim shirt
NA‑KD
REBORN
Shoppe die Kollektion



    Land und Sprache auswÀhlen
    Land auswÀhlen
    DEU
    Sprache auswÀhlen
    de-DE
    Dein Warenkorb
    GrĂ¶ĂŸentabelle