Es scheint, als nutzt du einen alten Browser. Daher funktionieren eventuell nicht alle Funktionen unserer Website.

Pumps

Brown Sandalen
NA-KD Shoes
63,95 EUR
2 Farben
910
Black Schräg Geschnürte Stiletto-Pumps
2 Farben
1994
Beige Schuhe Mit Absatz Und Side-Cut
50,95 EUR
1 Farbe
4001
Black Squared Counter Pumps
50,95 EUR
1 Farbe
1478
Black Pumps
NA-KD Shoes
43,95 EUR
1 Farbe
1394
-50%
Black Spitz Zulaufende Pumps Mit V-Schnitt
25,47 EUR50,95 EUR
1 Farbe
516
Yellow Classic Heels Buckle Sandal
46,95 EUR
1 Farbe
714
Juicy Rasberry Schräg Geschnürte Stiletto-Pumps
2 Farben
2363
Black Pumps Mit Welliger Kante
46,95 EUR
1 Farbe
556
Black Sandalen
NA-KD Shoes
63,95 EUR
2 Farben
1102
Grey Pantolette
80,95 EUR
1 Farbe
144
Pumps
Mach mit einem Paar Pumps einen Schritt in die richtige Richtung. Ob Party-Pumps oder Work Heels, diese Babys werden jeden Look aufwerten. Wähle zwischen Slip-on Heels, Slingback Pumps, Wildleder oder Satin Heels. NA-KD Schuhe hat alles für dich.

Pumps für Damen bei NA-KD

Die beste Geheimwaffe einer jeden Powerfrau sind sicher ihre Pumps. Durch ihre geschlossene Form geben sie dir die Sicherheit, in jeder Situation den nötigen Halt zu haben. Nicht umsonst gehören sie zu den beliebtesten Damen Schuhen. Pumps sind aber nicht mehr nur hohe geschlossene Schuhe, es gibt sie auch mit “Peep Toes”, also kleinen Öffnungen vorne, mit Verschlüssen am Knöchel und anderen Verzierungen. Auch müssen Pumps nicht immer hoch sein - verschiedene Absätze wie Stiletto-Absätze, kleine oder große Trichter-Absätze oder Keilabsätze. Auch flache Pumps erfreuen sich einer immer höheren Beliebtheit.

Einer wie keiner

Bei der Erfindung der Pumps dachte aber noch niemand an Damenschuhe - diese wurden zu Beginn ausschließlich für Männer kreiert. Wohlhabende Aristokraten trugen Pumps, die bis zu 50 Zentimeter hoch waren! Später wurde die Extravaganz nicht in der Höhe, sondern im Material ausgedrückt. Mitte des 16. Jahrhunderts wurden dann die Schuhe von Frauen mit Samt und Seide verkleidet und dekoriert. Der Pump musste eine Zeit lang den Ballerinas die Bühne überlassen, aber man konnte dann noch nicht ganz davon ablassen und so feierte er Mitte des 18. Jahrhunderts sein großes Comeback. Die Pumps, die wir heute kennen, wurden erst nach dem Zweiten Weltkrieg populär. 1954 wurde der erste Stiletto Heel von Roger Vivier, der damals für Dior arbeitete, kreiert und setzte somit den Meilenstein für eine neue Fashion-Epoche. Den bekanntesten Pump der Geschichte hat sicher Cinderella getragen - der verlorene Glas-Schuh ist der Inbegriff der besonderen und edlen Form des Pumps. Gut, dass unsere Pumps nicht so fragil und wahrscheinlich auch ungemütlich sind, wie die von Cinderella. Trotzdem kann man sich in den Schuhen von NA-KD wie eine Prinzessin fühlen. Sie tragen dich auf jeden Ball und lassen dich die Nächte durchtanzen. Die besten Geschichten beginnen nun einmal mit einem perfekten Paar Schuhe - oder hast du schon einmal von einer magischen Nacht in alten Hausschuhen gehört? Jedes deiner Outfits verdient es, durch deine Pumps erst ins richtige Licht gerückt zu werden. Du wirkst damit nämlich nicht nur größer, sondern auch schlanker und deine Haltung verbessert sich wie auf Knopfdruck. Du bist eine der Glücklichen und bist schon sehr groß? Viele Frauen machen sich Gedanken, dass sie durch ihre Pumps dann viel zu groß erscheinen und wählen deshalb lieber flache Schuhe, oft auch um nicht größer als der Partner zu sein. Lasst euch nicht verbieten, hohe Schuhe zu tragen. Traut euch und seid stolz auf eure Größe! Ihr braucht nicht in flachen Schuhen gebückt gehen, nur um nicht aufzufallen. Richtet euch auf, zieht genau die Schuhe an, die ihr tragen wollt und seid ihr selbst!

Bring Farbe in dein Leben

Wenn wir uns ehrlich sind, greifen wir im Schuhregal meistens zu den schwarzen Pumps - weil man damit einfach nichts falsch machen kann. Die anderen Farben werden oft vernachlässigt. Das sollte aber nicht so ein. Es ist natürlich schwieriger eine Farbe mit deinem Outfit zu kombinieren, aber der Aufwand ist am Ende die Sache wert. Wir verraten dir ein paar Geheimtipps, die dir helfen auch deine anderen Schuhe wieder einmal auszuführen. Ein paar Grundregeln sind dir sicher schon bewusst: Wenn die Farbe, oder zumindest ein Farbton derselben Farbe, in deinem Outfit vorkommt, kannst du die Schuhe dazu tragen. Schwarze, graue und nudefarbene Schuhe passen zu nahezu jedem Outfit. Davon solltest du auch jeweils mindestens ein Paar besitzen, wenn es einmal schnell gehen soll und du nichts falsch machen willst. Mit einem geschlossenen Pump kannst du aber prinzipiell fast nie etwas falsch machen. Nun aber zu den Farben: Komplementärfarben geben deinem Outfit den nötigen Kontrast. Hast du schon einmal blaue Schuhe zu einem gelben Kleid getragen? Natürlich ist dies auch in die andere Richtung möglich. Die Kombinationen sind endlos: Rot-Grün, Weiß-Schwarz, Orange-Dunkelblau … Hab Mut zur Farbe und peppe deinen Style durch grelle Farben auf. Oft bedarf es dieser gewissen Prise Mut, um das zu schaffen, was du dir in den Kopf setzt. Wenn du etwas willst, dann arbeitest du dafür und wenn du lässt dich nicht davon abbringen, bist du das hast, was du willst. Warum soll der Weg dorthin nicht auf deinem Style und der Repräsentation deiner Persönlichkeit gegangen werden? Und ganz nebenbei gesagt: Du brauchst kein Vermögen auszugeben, um deinen Style zu finden. Zumindest nicht, wenn du auf NA-KD shoppst.

    Anmelden oder ein Konto erstellen
    Dein Warenkorb
    Größentabelle